30. Quer durch das Eichsfeld

Ist möglicherweise ein Bild von 3 Personen, Personen, die stehen und Straße

der 3. Anlauf….
Unter dem Vorbehalt, die RTF Corona- bedingt tatsächlich durchführen zu dürfen, werden wir in diesem Jahr eine Voranmeldung starten. Dies dient dazu, Warteschlangen bei der Anmeldung zu vermeiden, aber auch, sollte ein Corona- Fall auftreten, als digitale Datenlage zur Nachverfolgbarkeit der Teilnehmer. Deswegen bitten wir Dich: Melde Dich unter folgenden Link (folgt) bis zum 13.03.2022 an und überweise anschließend das Startgeld. Sollten wir die RTF wegen Corona- Auflagen absagen müssen, erhältst Du das Startgeld natürlich zurück.
Mit Vereinsmitglied sind übrigens Alle gemeint, die in einem Radsportverein, der dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) angeschlossen ist, Mitglied sind. Den Nachweis hierzu (BDR Lizenz oder Radsportpass) zeigst Du bitte am 27.03. vor.
Los geht´s…
(https://pre-reg.bike/veranstaltung/steht noch nicht fest)
RTF: A-Wertung
Startzeit von: 09:30 Uhr – 11:00 Uhr
Strecken:
43 km; wellig; 200 HM
76 km; profiliert; 700 HM
116 km; profiliert; 1000 HM
Punkte: 1/2/3 Weniger anzeigen

04.07.2021 Nächstes Rennen des VCE Racing League

Informationen und Anmeldung bei Thomas Polle

18.04.2021

RTF „30. Quer durchs Eichsfeld“ am 18.04.2021 (Abgesagt)

Der Virus hat uns auch 2021 gezwungen, die RTF „Quer durch das Eichsfeld“ abzusagen.

Schade, denn wir hatten so viele positive Signale seitens der lokalen Behörden und von hoffnungsvollen Sportler bekommen.

Ihr habt die Möglichkeit die Strecke vom 02.-18.04.21 per GPS abzufahren und einzureichen. 

https://connect.garmin.com/modern/course/52838358

Dann bekommt ihr eine Bescheinigung für die Wertungskarte ausgestellt.
  Das bereits überwiesene Startgeld wird zeitnah zurückverwiesen.

RTF & CTF Szene im Norden die Hoffnung lebt weiterhin

Los geht´s…

VCE erfolgreich in Gehrden

2 Siege und 2 fünfte Plätze war die Ausbeute der VCE-Renner beim
Bürgerpreis der Stadt Gehrden am 19.05.2019.
Leider hatten wir auch einen Sturz vom Til Kohlrautz.

Hannes konnte beim Fetten-Reifen-Rennen einen Start Ziel Sieg verbuche
Mario auf dem Siegertreppchen

Im Amateurrennen konnte sich Mario nach der Hälfte der Distanz zusammen mit dem früheren VCE Fahrer Sven Lorenzen (Concordia Hannover) vom Feld absetzten. Die beiden arbeiteten gut zusammen und konnten dem Rest des Feldes fast eine Runde abnehmen. Im Spurt setzte sich Mario dann durch und gewann knapp. Den dritten Platz belegte Paul Burow (Nord West Cycling Team). Niklas fuhr Sturzfrei auf Platz 5.
Im Seniorenrennen belegte Michael einen guten 5. Platz. Auch hier konnten sich zwei Fahrer vom Feld lösen und kamen als Solisten ins Ziel. 

————————————————————————————————————-

Til der große Pechvogel

VCE Duderstadt stellt den Niedersachsenmeister 2018

Das Sieger Foto
18 Ehrung

Am  06. Mai stand mit den Landesmeisterschaften im Strassenrennen einer der Höhepunkte der Saison an. Auf dem anspruchsvollen Rundkurs um die „Asse“ kam es bei dem Rennen der Senioren Klasse 2 (Ü40) zu dem erwarteten Ausscheidungsfahren am Berg. Nach jeder Runde wurde die Gruppe auf dem bergigen und windanfälligen Kurs kleiner, da viele Fahrer dem hohen Tempo nicht mehr folgen konnten. Zehn Kilometer vor dem Ziel wurde der letzte Ausreißer gestellt und die vier Favoriten machten im Sprint den Sieg unter sich aus. Mario Carl (VCE Duderstadt) hatte die größten Reserven und sicherte sich klar den Titel.
18 Zielsprint

Der Nachwuchsfahrer des VCE Duderstadt Lukas Schwedhelm musste leider nach einem Defekt in der ersten Runde das Rennen der U19 beenden. Das Rennen der Elite gewann Yannik Sinske (Tuspo Weende Göttingen).

Teilnehmerrekord bei der RTF am 15.04.2018

RTF-2018-Q (26)

Weitere Bilder von der RTF-2018

Am vergangenen Sonntag (15.04.) fand die 28. Radtourenfahrt (RTF) „Quer durch das Eichsfeld“ statt. Hierzu wurden am Vortag durch die fleißigen Helfer des Velo Club Eichsfeld (VCE) Duderstadt ab Gieboldehausen drei Strecken über 42km, 85km und 120km mit Hinweisschildern gekennzeichnet. Trotz trüben Wetters am Sonntagmorgen ließen sich viele Radsportler dieses Ereignis nicht entgehen und so konnten die Fleckenbürgermeisterin Maria Bock und Nicole Kohlrautz als 1. Vorsitzende des VCE Duderstadt eine Rekordzahl von fast 320 Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf die Strecken schicken. Während der Tour wurden die Radsportler an bis zu drei Verpflegungsstellen mit Sportlernahrung wie Bananen, Salzbrezeln oder Rosinenbroten versorgt. Nach der Ausfahrt, die von einigen ambitionierten Rennradfahrern mit einem Durchschnitt von 35km/h bewältigt wurde und somit eine ideale Vorbereitung für die Tour d´Energie war, trafen sich die meisten Velosportler zu Kaffee und Kuchen auf dem Schulhof der Gieboldehäuser Grundschule. Dank guter Einnahmen aus Startgeldern und Kuchenverkauf übergab der Vorstand VCE Duderstadt einen Betrag von 300,-€ an die Glückstour der Schonsteinfeger zugunsten krebskranker Kinder, in Person von Lothar Klein und Manfred Klingebiel.