Frank Wüstefeld Neunter beim „Harzer Bergpreis“ – Gute Mannschaftsleistung

Bei hochsommerlichen Temperaturen von 27 bis 32°C konnte „Wüste“ beim „Harzer Bergpreis“ einen hervorragenden 9.Platz belegen. Das Fahrerfeld zerriss bei dem 120 km langen und mit zahlreichen steilen Anstiegen versehenen Kurs mit Start und Ziel in Wernigerode in zahlreiche Gruppen. Nach 70 km bildete sich eine ca. 30 Fahrer starke Kopfgruppe. In dieser Gruppe waren zur Freude von VCE-Trainer Andre Quaisser neben „Wüste“ noch die Mountainbikespezialisten Jörg Hüter und Fabian Rexhausen vertreten. Die beiden Offroader konnten auf der Straße nicht nur mit den Spezialisten gut mithalten, sondern sorgten auch selbst mit für das Tempo der Gruppe. Frank Wüstefeld Neunter beim „Harzer Bergpreis“ – Gute Mannschaftsleistung weiterlesen

Achtungserfolge für Nachwuchsfahrer Meik Hann

Bei den Rennen in Bad Lauterberg und Bad Sachsa konnte VCE Nachwuchsfahrer Meik Hann (Klasse U15) sich gegen die meist körerlich überlegenden Konkurenten gut durchsetzen. Beim City-Rennen in Bad Lauterberg konnte der Vorjahressieger der U13 Klasse im Sprint des geschlossenenen Feldes einen hervorragenden 9. Platz belegen. Noch besser lief es für Meik einen Tag später beim schweren Straßenrennen in Bad Sachsa. Auf der schweren 10 km Runde mit einer 12% steilen Rampe konnte Meik auch seine Qualitäten als Bergfahrer andeuten. Er fuhr immer mit als erster den Berg hoch und konnte so etliche Konkurenten am Berg „stehen lassen“. Im Endspurt der ca. 15 Fahrer starken Spitzengruppe belegte er Rang sechs.
Meik hofft nun bei den Norddeutschen Meisterschaften in Lauenau ein entscheidendes Wörtchen mitreden zu können und sich für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren. (16.06.03, A.Q.)